Zur Startseite...   Aargauer Landeskirchen
Römisch-Katholische Kirche im Aargau
Reformierte Landeskirche Aargau
Christkatholische Landeskirche Aargau

info@landeskirchen-ag.ch
www.landeskirchen-ag.ch

Ökumenische Zusammenarbeit im Aargau. Ihre Landeskirchen.

StartseiteKontaktSitemapImpressumSeite druckenSeite weiterempfehlen

Suchen

 

Präsenz der kirchlichen Hilfswerke HEKS und Caritas in Aarburg

Medienmitteilung vom Donnerstag, 10. Juli 2014

Die ersten Flüchtlingsfamilien sind in Aarburg an der Lindengutstrasse eingezogen. Die Hilfswerke HEKS und Caritas werden im Auftrag der Reformierten und der Römisch-Katholischen Landeskirche Aargau voraussichtlich zwei Monate lang jeweils am Donnerstag von 13.30 – 16.30 Uhr im katholischen Pfarramt an der Bahnhofstrasse 51 mit zwei Mitarbeitern vor Ort sein. Während dieser Zeit ist die Anlaufstelle auch telefonisch erreichbar unter: 077 497 64 45.

Die beiden Mitarbeiter, ein Rechtsanwalt und ein Sozialarbeiter, kennen die rechtlichen und sozialen Gegebenheiten der Asylsuchenden und Flüchtlinge. Sie stehen den Aarburgerinnen und Aarburgern für Sachinformationen und Fragen rund um das Asylverfahren, die rechtliche und soziale Situation und das Leben der Asylsuchenden in der Schweiz zur Verfügung. Ausserdem beraten sie die Asylsuchenden bei Fragen rund um das Asylverfahren und bei sozialen Problemen.

Die Reformierten Kirchgemeinde Aarburg und die Römisch-katholische Pfarrei hatten sich bereits am 15. Juni im Rahmen des nationalen Flüchtlingstags mit einem ökumenischen Friedensgebet in der Stadtkirche Aarburg und anschliessender Diskussion für Verständigung und sachliche Informationen bei der Diskussion über die Unterbringung von Asylsuchenden eingesetzt.

Für Rückfragen
HEKS Aargau-Solothurn: Regula Fiechter, Tel. 062 836 30 04
Caritas Aargau: Regula Kuhn-Somm, Tel.  062 822 67 58, Mobile 079 391 15 00
Reformierte Landeskirche Aargau: Kirchenratspräsident Christoph Weber-Berg, Tel. 062 838 00 11
Römisch-Katholische Landeskirche im Aargau: Kirchenratspräsident Luc Humbel, Tel. 056 460 60 00







Aufgeschaltet am 10. Juli 2014
zurück