Zur Startseite...   Aargauer Landeskirchen
Römisch-Katholische Kirche im Aargau
Reformierte Landeskirche Aargau
Christkatholische Landeskirche Aargau

info@landeskirchen-ag.ch
www.landeskirchen-ag.ch

Ökumenische Zusammenarbeit im Aargau. Ihre Landeskirchen.

StartseiteKontaktSitemapImpressumSeite druckenSeite weiterempfehlen

Suchen

 

Dossier: Der Armut auf der Spur – Sozialhilfepraxis im Aargau

Anlässlich einer Medienkonferenz anfangs Mai 2003 präsentierte der Sozialrat einer breiten Öffentlichkeit das Dossier "Der Armut auf der Spur". Darin wird die Sozialhilfepraxis im Aargau kritisch hinterfragt. Landeskirchen und kirchliche Hilfswerke sollen sich verstärkt bei der Ausgestaltung und Realisierung der kantonalen Sozialpolitik engagieren und dabei die Zusammenarbeit mit den Behörden suchen.

Zum Inhalt des Dossiers "Der Armut auf der Spur": Der Sozialrat der drei aargauischen Landeskirchen hat sich eingehend mit der Sozialhilfepraxis im Aargau auseinandergesetzt und präsentiert die Ergebnisse in einem Dossier von 80 Seiten. "Der Armut auf der Spur – Sozialhilfepraxis im Aargau" richtet sich vor allem an eine Fachöffentlichkeit. Fünf einfühlsame Porträts von armutsbetroffenen Menschen zeigen konkret, was es im Aargau bedeutet, am und unter dem Existenzminimum zu leben. Der Sozialrat bemängelt weniger das neue Sozialhilfegesetz, sondern zeigt anhand der Vollzugsverordnung und einer Fülle von Beispielen auf, dass der Handhabung der Sozialhilfepraxis im Aargau in vielen Fällen veraltete Werthaltungen zugrunde liegen. Sozialhilfe Suchende würden allzu oft nur als Kostenfaktor angesehen. Langfristig lohne sich aber die Investition in die Integration von Sozialhilfe Suchenden für den Staat und die Gesellschaft. Der Sozialrat wünscht sich in der Sozialhilfe ein kohärentes und harmonisiertes Netzwerk von öffentlichen, kirchlichen und sozialen Diensten und erwartet, dass die zuständigen Behörden und Stellen die Anregungen aus dem Dossier Sozialhilfepraxis zur Kenntnis nehmen und bei der Optimierung des aargauischen Sozialwesens berücksichtigen.

Weitere Informationen zu "Der Armut auf der Spur": Kurt Brand, Caritas Aargau, T 062 822 90 10, M kb@caritas-aargau.ch

"Der Armut auf der Spur – Sozialhilfepraxis im Aargau". Zu beziehen bei: Baden-Verlag, Täfernstrasse 14, 5405 Dättwil, T 056 484 54 35, F 056 493 05 25, www.baden-verlag.ch. Preis pro Exemplar Fr. 10.- zuzüglich Versandspesen.